(Micro-)Services und das Composite DB Pattern

Kaum ein Softwareblog kommt heute noch am Thema Microservices vorbei, oder? Puristische Implementierungen sind mir von jeher fremd, jedoch nutze ich heutzutage verstärkt kleinteiligere Services und Microservice-Ansätze. Dabei ist ein Pattern entstanden, welches ich Microservices+Composite DB nenne. Puristische Microservice-Ansätze propagieren lokale DataStores. Ich schätze dagegen die Vorteile einer monolithischen zentralen Datenbank (trotz natürlich vorhandener Nachteile) […]

Mehr lesen »

Softwaremodule als Anlagevermögen

Stellen Sie sich vor, dass Ihre Softwarefirma den Bankrott erklärt. Bleiben dann irgendwelche Werte über? Wenn ein Industrieunternehmen pleite geht, dann bleiben Immobilien und Maschinen, die veräußert werden können. In einem Softwareunternehmen ist der größte Wert der produzierte Code. Dummerweise ist dieser aber schwer übertragbar. Wer würde den Code Ihrer gescheiterten Firma kaufen? Sicherlich nicht viele. […]

Mehr lesen »